Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mit Ihrer Bestellung beim Matterhorn-Großhandel akzeptieren Sie diese AGBs.
  2. Die Firma Matterhorn ist eine Großhändlerin (nachstehend: Großhandel) und bedient Unternehmen. Das Matterhorn Großhandel gehört der Gesellschaft mbH: Moda Sp z o.o. mit Sitz in Mysłowice, Anschrift: ul. Katowicka 51, Steuer-ID (NIP): 8961552779, UID-Nr.: PL 8961552779 Gewerbeanmeldungsnummer (REGON): 364871017. Die Person, die den Auftrag erteilt (nachstehend Besteller) erklärt, dass sie diese Tätigkeit im Auftrag und zugunsten des Unternehmens ausübt. Der Verkauf im Matterhorn Großhandel unterliegt nicht den Vorschriften des Verbraucherschutzrechts.
  3. Der Besteller ist verpflichtet, die Angaben für die Rechnung (einschließlich dem Firmennamen und der gültigen Steuer-ID) und für den Versand anzugeben. Sollten sich die Daten für den Versand und die Rechnung voneinander unterscheiden, geben Sie dies bitte bei der Bestellung im Feld „Zusatzinformationen“ an. Die Rechnung wird auf der Grundlage der Daten erstellt, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat.
  4. Alle auf der Matterhorn-Website angegebenen Preise sind Netto-Großhandelspreise (ohne Mehrwertsteuer).
  5. Die beim Matterhorn Großhandel angebotenen Waren sind neu, sie stammen aus legalen Quellen und sind frei von Mängeln.
  6. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, erklären Sie sich damit einverstanden, Ihre personenbezogenen Daten in unsere Datenbank aufzunehmen. Die Daten werden zur Ausführung der Bestellung und zu den Marketingzwecken verwendet.
  7. Das Matterhorn-Großhandel haftet weder für Fehler, die auf einen Systemausfall zurückzuführen sind, noch für Fehler bei der Kommunikation zwischen dem Benutzer der Großhandelsseite und den Servern der Seite entstanden sind. Der Großhandel haftet nicht für fehlerhafte Angaben des Bestellers bei der Aufgabe einer Bestellung. Insbesondere falsch berechnete Versandkosten, Mehrwertsteuersatz oder der Preis der Ware können nicht als endgültig angesehen werden und unterliegen einer Korrektur.
  8. Das Matterhorn Großhandel behält sich das Recht vor, eine Bestellung vollständig bzw. teilweise nicht auszuführen. Wenn das bestellte Produkt zum Zeitpunkt der Kommissionierung der Bestellung nicht verfügbar ist, liefert der Großhandel dem Besteller die aus den bestellten zur Verfügung stehenden Produkte. Der Preis des nicht verfügbaren Produkts wird in Form einer Überzahlung auf die Zahlungsbilanz des Bestellers übertragen. Die Überzahlung kann von dem Besteller für eine weitere Bestellung beim Großhandel verwendet werden. Auf ausdrücklichen schriftlichen Wunsch des Bestellers wird dem Besteller die Überzahlung in der zwischen den Parteien vereinbarter Weise zurückerstattet. Grundsätzlich gilt: die Rückerstattung der Überzahlung wird identisch wie die ursprüngliche Zahlung erfolgen.
  9. Die Bestellung der Ware erfolgt nach Betätigung der Schaltfläche In den Warenkorb auf der Website des Großhandels und vorheriger Angabe aller erforderlichen Daten.
  10. Wir akzeptieren keine Rücksendungen. Der Einkauf bei dem Matterhorn Großhandel ist kein Verbrauchsgüterkauf (kein B2C-Verkauf) und gilt nicht für Privatpersonen. Der Einkauf erfolgt ausschließlich durch den Unternehmer. Daher dürfen die Großhandel-Bestellungen nicht zurückgegeben werden. Nur beschädigte Produkte können ausgetauscht werden. Der Käufer sollte Matterhorn innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt des Pakets von den beschädigten Produkten benachrichtigen. Das Matterhorn Großhandel akzeptiert keine Beschwerden von Verbrauchern, die die Kunden des Käufers sind.
  11. Die Standardlieferzeit beträgt 1 bis 9 Werktage. Die Zeit, die benötigt wird, um die Bestellung für ein bestimmtes Produkt zu kommissionieren, ist im Warenkorb und in der auf der Website verfügbaren XML-Datei angegeben. Aus den Gründen, für die die Großhändlerin nicht haftet, kann die Lieferzeit länger sein.
  12. Eine Bestellung aufzugeben bedeutet, dass zwischen den Unternehmen ein Vertrag abgeschlossen wird und die Zahlungspflicht entsteht. Es ist nicht möglich, eine bezahlte Bestellung zu stornieren.
  13. Vergewissern Sie sich vor dem Abholen eines Pakets, dass die Verpackung beim Transport nicht beschädigt wurde. Achten Sie insbesondere auf den Zustand der auf der Verpackung angebrachten Klebebändern und Plomben. Wenn die Verpackung Anzeichen von Beschädigungen aufweist oder die Plomben (Klebebändern) gebrochen sind, nehmen Sie das Paket nicht an und verfassen Sie in Anwesenheit des Kuriers ein Schadensprotokoll und dann setzen Sie sich so bald wie möglich mit dem Verkäufer in Verbindung, um den Sachverhalt zu klären. Die Überprüfung des Pakets bei dem Empfang ist eine notwendige Voraussetzung für die Berücksichtigung etwaiger Ansprüche des Kunden auf Beschädigung oder auf die Tatsache, dass während des Transports etwa vom Paket gestohlen wurde (die Produktgarantien decken keine mechanischen Beschädigungen ab, die durch äußere Einwirkungen verursacht werden). Die von dem Empfänger nicht abgeholten oder an Matterhorn zurückgesandten Pakete, holt der Käufer auf eigene Kosten ab.
  14. Wir haben uns alle Mühe gegeben, dass die Produktbeschreibungen und -Fotos im Matterhorn-Großhandel geprüft werden. Wir haften jedoch nicht für die von den Herstellern getätigten Änderungen und Fehler in den Beschreibungen.
  15. Eine Umsatzsteuerrechnung liegt dem Paket bei oder steht auf der Website des Großhandels zum Download zur Verfügung.
  16. Der Besteller verpflichtet sich, sich mit auf der Matterhorn-Website bereitgestellten Informationen zur Zusammenarbeit, vertraut zu machen.